Die nächste Veranstaltung:
Meldung: Keine Veranstaltung gefunden Komponisten auf der Zeitleiste
Wünschen Sie mehr Information
Nehmen Sie einfach Kontakt mit
uns auf! Wir beantworten gern
Ihre Fragen.

Jeremiah Clarke

Jeremiah Clarke (* um 1674; † 1. Dezember 1707 in London) war ein englischer Komponist.

Biographie

Clarke war 1695 Organist und Chorleiter an der von Christopher Wren neu erbauten Saint Paul's Cathedral in London. 1703 wurde er dort Leiter des Knabenchores.

Er komponierte zwar hauptsächlich Kirchenmusik, schrieb aber auch Lieder für die Bühne sowie Triumphmusiken zu den Siegesfeiern des Duke of Marlborough im Spanischen Erbfolgekrieg. 1707 beging Clarke in London Selbstmord.

Clarke konnte als Komponist des Prince of Denmark March identifiziert werden, jenes beliebten Musikstücks, das lange Zeit unter der Bezeichnung Trumpet Voluntary fälschlicherweise Henry Purcell zugeschrieben wurde. Ein anderes bekanntes Stück, der Trumpet Tune in D, stammt aus der Semi-Oper The Island Princess, einer musikalischen Gemeinschaftsarbeit von Clarke und Daniel Purcell, Henry Purcells jüngerem Bruder. Es wurde früher ebenfalls Henry Purcell zugeschrieben.

Werke

  • Trumpet Voluntary (ursprünglicher Titel: The Prince of Denmark's March, Rondeau)
  • Trumpet Tune in D (aus der Semi-Oper The Island Princess, gemeinsam mit Daniel Purcell)
Dieser Artikel steht unter Jeremiah Clarke in der freien Enzyklopädie Wikipedia und ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar. Die Autoren-Historie ist dort einsehbar.